Leopoldshöher Nachrichten

Brot für die Welt kommt nach Lippe

Projektbeispiel Simbabwe: Kleinbauern wie Evelyn und Gift Dirani werden dabei unterstützt, auf ihrem Hof mit den Folgen des Klimawandels zu leben und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Foto: Karin Schermbrucker/Brot für die Welt
Projektbeispiel Simbabwe: Kleinbauern wie Evelyn und Gift Dirani werden dabei unterstützt, auf ihrem Hof mit den Folgen des Klimawandels zu leben und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Foto: Karin Schermbrucker/Brot für die Welt

Eröffnung der 63. Aktion in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Die 63. Spendenaktion der Hilfsorganisation Brot für die Welt unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ wird am Wochenende des 1. Advents, 27. und 28. November 2021, in Detmold eröffnet. Landessuperintendent Dietmar Arends von der Lippischen Landeskirche: „Dass wir in diesem Jahr als Lippische Landeskirche Gastgeberin der bundesweiten Eröffnung sind, ist ein ganz besonderes Ereignis für unsere Kirche und für diese Region. Wir freuen uns sehr darüber.“ Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, sagt: „Wir kommen sehr gern nach Detmold, auch um uns für die große Unterstützung aus der Region zu bedanken.“