Leopoldshöher Nachrichten

Bexterhagen kurz vor Punktgewinn gestoppt

Das Team des TuS Bexterhagen. Foto: Privat
Die erste Tischtennies-Herrenmannschaft des TuS Bexterhagen mit Wojciech Kurowski, Jo Jo Meyer zu Wendischhoff, Thomas Reinhardt, Jonas Korf, Uli Watermann und Bernd Wüstenbecker ( von links). Foto: TuS Bexterhagen

Eine 7: 5 Führung reicht nicht zum Punktgewinn gegen den Tabellenführer

Bexterhagen. Ins Zeug gelegt haben sich die Herren der Tischtennisabteilung des TuS Bexterhagen. Sie wollten den Gegnern aus Mennighüffen die erste Niederlage nach zwei Jahren servieren. Es war knapp.

„So nah wie heute waren wir in dieser Saison noch nie an einem möglichen Punktgewinn dran. Mit ein bisschen Glück wären ein Remis oder ein Sieg möglich gewesen“, bilanziert Teamsprecher Uli Watermann nach der 7:9 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Mennighüffen. Respekt vor der Energieleistung der Mennighüffener müsse man haben, denn beim Stand von 5:7 zogen die Spieler des TTC nochmal alle Register ihrer Spielkunst mit dem kleinen weißen Plastikball, der phasenweise in höchstem Tempo beim Gegner einschlug.




Schreibe einen Kommentar