Leopoldshöher Nachrichten

Sperrung der Ostwestfalenstraße

Alles läuft nach Plan

Am kommenden Wochenende soll die Ostwestfalenstraße in Richtung Herford gesperrt werden. Ganz sicher ist das noch nicht. Foto: Thomas Dohna
Heute wird die Ostwestfalenstraße in Richtung Herford gesperrt. Foto: Thomas Dohna

Bad Salzuflen (straßen.nrw). Von Freitag, 15. Oktober, 20 Uhr bis Samstag, 16. Oktober, etwa 22 Uhr wird die L712n, Ostwestfalenstraße zwischen den Kreuzungen Bextener Straße und Oerlinghauser Straße gesperrt. In dieser Zeit werden sieben Brückenträger auf die Fundamente der neuen Brücke am Kreisel mit der Oerlinghauser Straße gelegt, teilt Straßen.NRW mit.

Jeder Träger sei 27,5 Meter lang und 60 Tonnen schwer.

Es sei eine Bauweise mit Fertigteilen gewählt worden, um die Sperrung der Straße so kurz wie möglich zu halten. Die Brücke sei Bestandteil der neuen Anschlussstelle der Ostwestfalenstraße mit der Oerlinghauser Straße.

Zur Entzerrung des Umleitungsverkehr würden zwei Umleitungen ausgeschildert: aus Richtung A2 über die Bextener Straße, Alter Postweg und Oerlinghauser Straße und aus Richtung Lemgo über die Oerlinghauser Straße, Bielefelder Straße und Bextener Straße.