Leopoldshöher Nachrichten

Wie Pflege und Beruf vereinbart werden

Infoveranstaltung zum Projekt im Modellort Oerlinghausen

Kreis Lippe/Oerlinghausen. Mit dem Projekt work & care will der Kreis Lippe neue Unterstützungsangebote für pflegende Erwerbstätige und Betriebe entwickeln. Um einen lokalen Bezug herzustellen, unterstützt die Stadt Oerlinghausen durch die Kooperationszusage von Bürgermeister Dirk Becker das Projekt als Modellort, teilt der Kreis Lippe mit.

Marcel Jagnow, Fachbereichsleiter Soziales, Bildung, Ehrenamt bei der Stadt Oerlinghausen, äußert sich befürwortend zu dem Projektvorhaben: „Das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist aktuell und zukunftsträchtig. Gerne unterstützen wir den Kreis Lippe dabei, mit lokalen Akteuren und Unternehmen in Kontakt zu treten.“ Im ersten Schritt werde nun der Kontakt zu den Menschen in Oerlinghausen aufgenommen: „Bürgerinnen und Bürger sollen nun im Rahmen einer Inf…