Leopoldshöher Nachrichten

Der Zensus startet in 2022

Anja Krause (Leitung der Erhebungsstelle Kreis Lippe, links) und Valerie Meier-Johann (stellvertretende Leitung der Erhebungsstelle Kreis Lippe) koordinieren die Durchführung des Zensus 2022 für den Kreis Lippe. Foto: Kreis Lippe

Für den Kreis Lippe werden 350 Interviewer gesucht

Kreis Lippe. Bei der Kreisverwaltung Lippe laufen die Vorbereitungen für den Zensus 2022. Der Zensus ist eine registergestützte Volkszählung, bei der die Meldedaten aus den Registern der öffentlichen Verwaltung genutzt und bereinigt werden, indem eine Stichprobe von Haushalten befragt wird.

Eigentlich sollte der Zensus schon in 2021 starten, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie auf den 15. Mai 2022 verschoben.Um die Organisation und Koordination des Zensus im Kreis Lippe kümmert sich die Erhebungsstelle des Kreises Lippe, die von Anja Krause geleitet wird. Aktuell werden noch Interviewer, sogenannte Erhebungsbeauftragte, gesucht, die die Befragung der Haushalte 2022 übernehmen.