Leopoldshöher Nachrichten

Impfaktionen im Kreisgebiet

Kreis Lippe regelt Impfgeschehen

Kreis Lippe. Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit einem neuen Impferlass das künftige Impfgeschehen in NRW geregelt, teilt der Kreis Lippe mit. Demnach können ab sofort die Impfangebote in den Arztpraxen durch öffentliche Impfangebote ergänzt werden. Dies umfasse sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung. Der Kreis Lippe plant Impfaktionen dezentral in allen 16 lippischen Städten und Gemeinden. Die genauen Termine und Formalitäten werden zeitnah in den Medien und auf www.kreis-lippe.de/corona/impfung bekannt gegeben.