Leopoldshöher Nachrichten

Biografien entdecken

Sie gestalteten die Tagung über Vorbilder im Religionsunterricht: Kirchenrat Tobias Treseler, Professor Dr. Hans Mendl und Alexandra Lamberty von der Universität Passau, Katrin Holthaus vom Erzbistum Paderborn und Schulreferent Andreas Mattke (von links).
Sie gestalteten die Tagung über Vorbilder im Religionsunterricht: Kirchenrat Tobias Treseler, Professor Dr. Hans Mendl und Alexandra Lamberty von der Universität Passau, Katrin Holthaus vom Erzbistum Paderborn und Schulreferent Andreas Mattke (von links). Foto: Lippische Landeskirche

Thema Vorbilder: Fachtagung Religionsunterricht der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe. Haben Kinder und Jugendliche heute Vorbilder? Woher kommen sie? Wie wichtig sind sie für die Entwicklung? Mit solchen Fragen beschäftigten sich rund 50 Religionslehrerinnen aller Schulformen bei der Jahrestagung zum Religionsunterricht am Mittwoch, 3. November, zu der die Lippische Landeskirche in das Landesmuseum Detmold eingeladen hatte, heißt es in einer Mitteilung des Lippischen Landeskirche. Kirchenrat Tobias Treseler dankte den Religionslehrenden für ihren „Dienst in einer besonders herausfordernden Zeit“. Zugleich unterstrich er die Bereitschaft der Lippischen Landeskirche, Religionslehrende in ihrer Arbeit mit unterstützenden Angeboten wie der Jahrestagung zu begleiten.

Mehrere Referenten beleuchteten das Thema „Biografien entdecken – Vorbildern begegnen“ aus unterschiedlichen Perspektiven.

Biblische Vorbilder für den Religionsunterricht? Wer hier strahlende Helden erwarte, werde enttäuscht: „Jakob war ein Betrüger. David hatte eine Affäre. Mose stot…