Leopoldshöher Nachrichten

Corona-Wochenbericht KW 45 – Neuregelungen,Zahlen und Daten

Kreis und Kassenärztliche Vereinigung schaffen Impfangebote an sieben Tagen in der Woche

Kreis Lippe. Im Kreis Lippe ergänzen ab kommender Woche mit stationären Impfstellen und mobilen Impfaktionen die Impfangebote der niedergelassenen Ärzte, heißt es in einer Mitteilung des Kreises. Der Kreis Lippe und die Kassenärztliche Vereinigung haben ein Konzept erarbeitet, das flächendeckende Impfungen gegen COVID 19 in allen 16 Städten und Gemeinden vorsieht. Start ist am Montag, 15. November 2021, in Barntrup am Marktkauf. In der kommenden Woche folgen weitere Stationen in Oerlinghausen, Kalletal und Bad Salzuflen – geimpft wird jeweils zwischen 10 und 17 Uhr, so der Kreis.

Vier stationäre Impfstellen in Bad Salzuflen, Blomberg, Lage und Lemgo, ein breites Impfangebot der niedergelassenen Ärzte in Detmold und Horn-Bad Meinberg sowie mobile Impfaktionen in den weiteren Kommunen des Kreises seien dann für die kommenden Monate geplant. Angeboten würden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung, als Ergänzung zu den Impfungen bei Hausärzten.…