Leopoldshöher Nachrichten

40 Jahre im öffentlichen Dienst

Gruppenbild mit Jubilar: Hans-Ulrich Braun (Mitte) mit (v.l.) Verbandsvorsteher Jörg Düning-Gast, Susanne Hoffmann (stellv. Leiterin der Forstabteilung), Martin Kubiak (Fachbereichsleitung Personal) und Norbert Arnold (Teamleiter Forstabteilung). (Foto: Landesverband Lippe)
Hans-Ulrich Braun (Mitte) ist seit 40 Jahren Forstdirektor des Landesverbandes Lippe. Verbandsvorsteher Jörg Düning-Gast, Susanne Hoffmann (stellvertretende Leiterin der Forstabteilung), Martin Kubiak (Fachbereichsleitung Personal) und Norbert Arnold (Teamleiter Forstabteilung, von links) gratulierten ihm. Foto: Landesverband Lippe

Leitender Forstdirektor Hans-Ulrich Braun feiert Dienstjubiläum

Horn-Bad Meinberg. 40 Jahre im Öffentlichen Dienst – zu diesem Jubiläum gratuliert der Landesverband Lippe seinem Leiter der Forstabteilung Hans-Ulrich Braun. Er ist seit mehr als 36 Jahren beim Landesverband beschäftigt.

Braun wurde die „Forstkarriere“ in die Wiege gelegt. Sein Vater war Förster, schon als Kind lernte er die Wälder im heimatlichen Landkreis Höxter genau kennen. Vor seinem Studium der Forstwissenschaften in Göttingen war Braun Waldarbeiter. Er absolvierte außerdem ein Praktikum bei einem Forstbetrieb. Das Forstwissenschaftsstudium schloss er 1982 erfolgreich ab, es folgte ein Aufbaustudiengang zu den Forstwissenschaften der Tropen und Subtropen. Seine Staatsprüfung für den höheren Forstdienst des Landes NRW legte er Ende 1984 ab. Zum Landesverband Lippe kam Braun fünf Monate später, im Mai 1985, zunächst im Rahmen einer AB-Maßnahme zum Thema „Umweltschutz, Landespflege, Naturschutz am Beispiel naturnaher Forstwirtschaft“. 1988 wurde er Leiter des Forstamts Hor…




Schreibe einen Kommentar