Leopoldshöher Nachrichten


Licht und Schatten bei den Sportkeglern

(Foto v.l.n.r. Büttner, Budde, Kriens und Bönsch).
Die vierte Mannschaft der Grester Sportkegler freut sich über einen Auswärtssieg: Stefan Büttner, Thorsten Budde, Kai Kriens und Günter Bönsch (von links). Foto: Privat

Auswärtserfolg und Heimniederlage

Greste. Die vierte Mannschaft der Grester Sportkegler landete einen überraschenden 0:3 Auswärtserfolg beim TuS Lahde/Quetzen 2 und siegte mit 140 Holz Vorsprung.

Torsten Budde erreichte 576 Holz, Kai Kries 673 Holz, Stefan Büttner 634 Holz und Günter Bönsch 617 Holz.

Die erste Damenmannschaft unterlag beim Start gegen SKG Bielefeld 2 mit 3:0. Larissa-Yasmin Gries erkegelte 680 Holz, Angelika Twarkowski 665 Holz, Erika Büker 610 Holz und Christine Piechottka 599 Holz.

Ein knappe Heimniederlage kassierte die fünfte Mannschaft gegen den SF Berlebeck-Heiligenkirchen 2. Jann  Klein-Günnewyck verletzte sich. Uwe Jacobi sprang in die Bresche und erzielte achtbare  658 Holz, Arnd Stuckmann 706 Holz, Helmut Lammert 646 Holz und der unglücklich agierende Mika Gries 589 Holz unterlagen mit knappen 39 Holz.

Bei der SKG Bielefeld 1 lies die zweite Mannschaft der Grester Sportkegler nichts anbrennen und landete einen klaren 0:3 Erfolg. Björn Brinkmann war mit 767 H…