Leopoldshöher Nachrichten


Kamingespräch im Residenzschloss

Eröffnete die DRK-Veranstaltung im Ahnensaal des Residenzschlosses in Detmold als Hausherrin Maria Prinzessin zur Lippe.
Eröffnete die DRK-Veranstaltung im Ahnensaal des Residenzschlosses in Detmold als Hausherrin Maria Prinzessin zur Lippe. Foto: DRK Lippe

Das DRK Lippe im Dialog mit seinen 25 Ortsvereinen

Kreis Lippe. Was sind die aktuellen Herausforderungen für das Deutsche Rote Kreuz in Lippe und wie können diese angegangen werden? – so die Leitfrage des Treffens von DRK-Präsidium und Vertretern der 25 Ortsvereine im historischen Ahnensaal des Residenzschlosses in Detmold. Dorthin eingeladen hatte DRK-Präsident Dr. Reiner Austermann, der sich bei Maria Prinzessin zur Lippe für die Bereitstellung der beeindruckenden Räumlichkeiten im Schloss herzlich bedankte. Das bereits im Vorfeld angekündigte Gespräch hat einen würdigen Veranstaltungsort – sogar mit Kamin – gefunden, heißt es in der Mitteilung des DRK Lippe.