Leopoldshöher Nachrichten


Neuer Historiker-Streit zum Holocaust

Vortrag dazu in der Ravensberger Spinnerei

Bielefeld (bi). Der renommierte Historiker Professor Norbert Frei hält am Donnerstag, 23. Juni, um 19 Uhr in der Volkshochschule (VHS) Bielefeld einen Vortrag über die Bedeutung des Holocaust und Versuche innerhalb der Fachwissenschaft, ihn zu relativieren. Frei, der Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ist, vermittelt seine Sicht auf zeitgeschichtliche Themen unter anderem in seiner Kolumne in der Süddeutschen Zeitung. Der Vortrag zu dem neuen Historiker-Streit über den Holocaust findet im Historischen Saal der VHS, Ravensberger Park 1, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.