Leopoldshöher Nachrichten


Zusammenbruch unter Garage

In der Grube hinten ist der 600 Millimeter große alte Kanal zu sehen. Davor liegt ein 1.000 Millimeter Durchmesser großes Kanalrohr. Foto: Thomas Dohna
In der Grube hinten ist der 600 Millimeter große alte Kanal zu sehen. Davor liegt ein 1.000 Millimeter Durchmesser großes Kanalrohr. Foto: Thomas Dohna

Das Abwasserwerk baut in Asemissen

Asemissen (ted). Das Problem liegt unter einer Garage. Ein Kanalrohr liegt teilweise in Scherben, ein 600 Millimeter großes. Über dem Schaden steht eine Mehrfachgarage. Für das Abwasserwerk ist diese Situation eine von etlichen in der Gemeinde.

Das Abwasserwerk lässt die Kanäle in regelmäßigen Abständen befahren. Die meisten Rohre sind in Ordnung, manche sind beschädigt, wenige zusammengebrochen. Der Kanal am Edeka in Asemissen steht noch, es sind aber Scherben der Betonwand in das Rohr gefallen. „Da müssen wir etwas machen, bevor der Kanal ganz zusammenbricht“, sagt Birgit Niekamp, Abwassertechnikerin der Gemeindeverwaltung.