Viertklässler lernen programmieren

MedienAG Grundschule Asemissen

Asemissen. Seit den Sommerferien findet jeden Montag an der Grundschule Asemissen in der sechsten Stunde die Medien- Arbeitsgemeinschaft statt. Zwölf Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen lernen, wie Computer und Computerspiele funktionieren.

Der Calliope mini wurde extra für Kinder entwickelt, damit bereits in der Grundschule gelernt werden kann, was hinter vielen technischen Geräten steckt, heißt es in einer Mitteilung der Grundschule. Vlad ist der Meinung: „Es macht Sinn, schon in der Grundschule so eine AG zu haben, da man dann versteht, wie viele Sachen, die wir benutzen, funktionieren, zum Beispiel Handys, oder Spiele.“

„Wir lernen, wie man mit dem Calliope mini progammiert. Das ist echt cool“, berichtet Aram. Bennet erklärt den „komischen Stern“, mit dem man versteht, wie ein Computer von innen funktioniert: „Der Calliope mini ist eine kleine elektrische Platte, mit der wir lernen, wie das Programmieren funktioniert.“