Eine Frage der Politik

Frank Keminer
Leider haben Sie sich nicht angemeldet. Gehen Sie im Menü auf \”Anmelden\” um die aktuellen Meldungen der Leopoldshöher Nachichten sehen und lesen zu können. Haben Sie noch kein Abonnement, suchen Sie sich bitte oben in der Menüleiste unter \”Abo\” eines aus. Vielen Dank!

In Zeiten steigender Benzinpreise und einem wachsenden Umweltbewusstsein erwägen zunehmend mehr Bürgerinnen und Bürger die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Der Nahverkehr in Leopoldshöhe steht auf zwei Beinen: Dem Zugverkehr vom Bahnhof im Ortsteil Asemissen, sowie dem Busverkehr in die einzelnen Ortsteile sowie nach Bielefeld, Bad Salzuflen, Oerlinghausen und Lage. Leopoldshöhe hält – anders als andere Gemeinden – ein Nachtbusangebot nach Bielefeld vor, das durch die Gemeinde voll finanziert wird. Insbesondere die Nutzerinnen und Nutzer des Schienenverkehres werden auf eine harte Probe gestellt. Im letzten Jahr musste wegen Gleis- und Brückenbauarbeiten monatelang Schienenersatzverkehr in beide F…