Zeit für Heldinnen und Helden

Martin Hoffmann

Professor Dr. Martin Hoffmann ruft zur Geschlossenheit auf

Schwierige Zeiten erfordern drastische Maßnahmen. Ein Appell zur Gelassenheit und Disziplin

Auch wir in Leopoldshöhe bleiben nicht vom Corona-Virus verschont. Unsere Schulen sind geschlossen, das öffentliche Leben kommt zum Erliegen. Die Experten sind sich einig: Wir können die Ausbreitung der Krankheit nur dann eindämmen, wenn wir möglichst wenig sozialen Kontakt zu anderen Menschen haben. Flapsig gesprochen: Wer jetzt auf dem Sofa bleibt und seine vier Wände nicht verlässt, zeigt wahren Heldenmut.

Das klingt leicht und ist doch so schwer. Wer kann der Jugend verübeln, dass sie bei Sonnenschein im Freien Eis essen möchte. Oder der Großmutter, dass sie Zeit mit ihren Enkeln verbringen will? Aber schwierige Zeiten erfordern drastische Maßnahmen. China und Südkorea haben die Krise in den Griff bekommen. Gerade hier hat sich gezeigt, dass das konsequente Vermeiden von sozialen Kontakten der Ausbreitung Einhalt gebietet. Auch wenn es schwerfällt: auch wir müssen jetzt die Gelassenheit haben…