Menschen unterschiedlicher Religionen beten online zusammen

Kreis Lippe. Zu einem Friedensgebet der Religionen laden Christen, Muslime, Juden und Eziden am Donnerstag, 26. März um 19 Uhr ein. Wegen der Corona-Situation wird das Gebet ohne Besucher, aber als Live-Stream stattfinden, so dass dennoch viele daran teilnehmen können. “Auch die Mitwirkenden sind per Video zugeschaltet und zeigen damit: Wir sind zwar einzeln zu Hause, aber wir teilen unsere Sorgen und unsere Gebete”, wird Dieter Bökemeier, Pfarrer für Ökumene und Mission der Lippischen Landeskirche zitiert. Das Friedensgebet wird über www.evangelippisch.de zugänglich sein.

Schreibe einen Kommentar