Auf einen Blick: Kreis Lippe legt erstmals Nachhaltigkeitsbericht vor

Nachhaltigkeitsbericht Vorstellung 2020

Haben die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Würfel) mit den Zielen des Zukunftskonzeptes Lippe 2025 im Nachhaltigkeitsbericht zusammengeführt: Karin Drexhage, Landrat Dr. Axel Lehmann und Dr. Ute Röder (v.l.). Foto: Kreis Lippe

Kreis Lippe. Eine nachhaltige Entwicklung ist für eine zukunftsfähige Region eine wichtige Voraussetzung. Der nun vorliegende, erste Nachhaltigkeitsbericht des Kreises sieht Lippe hierbei auf einem guten Weg. Die  Bestandsaufnahme spiegelt eine insgesamt erfreuliche, nachhaltige Entwicklung wider. Der Bericht betrachtet, inwieweit das Verwaltungshandeln in sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten nachhaltig gestaltet ist und wo es noch Hemmnisse gibt. „Die Entscheidungen und Aktivitäten der Kreisverwaltung sollen und müssen sich langanhaltend positiv auf die Gesellschaft und unsere Umwelt auswirken. Auf der Grundlage des Nachhaltigkeitsberichts bauen wir auf und suchen nach passenden Strategien, um unseren Kreis in eine sichere Zukunft zu führen“, betont Landrat Dr. Axel Lehmann bei der Vorstellung. 

Für den Bericht hat sich die Verwaltung an der Agenda 2030 der Vereinten Nationen orientiert. Das internationale Programm, das für eine nachhaltige Entwicklung sowohl in soz…