Naturdenkmal an Oerlinghauser Straße muss gefällt werden

Bielefeld (bi) . Am Montag, 14. September, wird eine als Naturdenkmal ausgewiesene Rosskastanie an der Oerlinghauser Straße im Auftrag des Umweltamtes der Stadt Bielefeld gefällt, teilt die Stadt Bielefeld mit. Der Baum befindet sich auf einem Privatgrundstück. Die Rosskastanie hat einen Stammumfang von 2,80 m und ist im Laufe des Sommers fast vollständig abgestorben. Das Umweltamt geht davon aus, dass ein Pseudomonas-Befall die Ursache ist, ein Bakterium, das vielen Kastanien zu schaffen macht. Da mittelfristig die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gegeben ist, muss die Kastanie gefällt werden.

Schreibe einen Kommentar