Leopoldshöher Nachrichten

Rasenschnitt zum Frühstück, Teil 21

„Donnerwetter Bille, da hast du deinem Mann ja echt was geboten in den letzten Monaten!“ Mein Kopf fliegt hoch, wie von der Tarantel gestochen. „Bist du jetzt etwa auf seiner Seite?“ fauche ich. Karla verdreht genervt die Augen. „Sibille, bist du wohl so nett und lässt mich erstmal ausreden. Und es wäre wirklich toll, wenn du nicht immer gleich so angefressen wärst! Damit gehst du mir und wahrscheinlich auch dem Rest der Welt ganz schön auf den Zeiger! Ich bin nämlich auf DEINER Seite, weil du meine Freundin bist und ich dich sehr gern habe, auch wenn du es einem manchmal ganz schön schwer machst mit deinem Gemaule! Aber, wenn du meine Meinung hören willst, dann wirst du da durchmüssen, dass du möglicherweise auch etwas falsch gemacht haben könntest! In Ordnung? Sonst schlapp zurück durch den Garten in deine Küche und bemitleide dich weiter selbst!“
Ich mustere erstaunt Karlas Gesicht, aber der steinerne Ausdruck verrät mir, dass sie es tot ernst meint! Muffig zünde ich mir eine weitere Zigarette a…