Leopoldshöher Nachrichten


Kreis erklärt unplausible Corona-Zahlen

Veraltete Daten auf Krankenkassenkarten führen zu falschen Zahlen

Kreis Lippe (ted). Veraltete Angaben auf Krankenkassenkarten sollen die Ursache für das Durcheinander bei den Corona-Zahlen sein. Das teilt der Kreis Lippe auf Nachfrage mit. Den Leopoldshöher Nachrichten waren in der vergangenen Woche unplausible Zahlen aufgefallen. Der Saldo aus Infektionen, Genesenen und Gestorbenen beträgt seitdem für Leopoldshöhe -1. Mit den neuesten Zahlen gibt es weitere Kommunen mit einem negativen Saldo.

Die Infizierten werden dem Ort zugewiesen, in dem sie gemeldet sind, auch wenn sie in einem anderen Ort leben. So gab es im Herbst 2020 Irritationen über die Meldung der Leopoldshöher Nachrichten, die Großgemeinde sei coronafrei, obwohl es Menschen gab, die in Leopoldshöher Haushalten mit Covid-19 darniederlagen. Sie waren in Leopoldshöhe nicht gemeldet.

Aufgrund von Rückläufern bei den Quarantänebescheiden sei aufgefallen, dass die auf der Krankenversichertenkarten gespeicherten Wohnorte offenbar veraltet waren, schreibt die Kreisverwaltung in ei…