Erfolgreiche Förderung für lippische Wiesen

Vanessa Kowarsch_Lebendige Landschaft Streuobstwiese

Streuobstwiesenbeauftragte Vanessa Kowarsch freut sich über den Projekterfolg und nimmt am Bauwagen Platz. (Foto: Sven Kmitta)

Umweltstiftung Lippe fördert Erhaltung von Streuobstwiesen mit 40.500 Euro

Kreis Lippe. Die Streuobstwiese ist eine alte Kulturlandschaft, die wir auch in Lippe noch vorfinden.
Hochstämmige Obstbäume verschiedener Arten wie Apfel, Birne, Kirsche und auch
Walnuss sind auf den Wiesen zu finden. Um die Streuobstbestände in Lippe zu
unterstützen, hat Vanessa Kowarsch 2016 die Stelle als Streuobstwiesenbeauftragte
angetreten. Die Umweltstiftung Lippe hat das Projekt „Lebendige Landschaft
Streuobstwiese“ vier Jahre gefördert. Nun blickt sie auf vielfältige Umweltbildungsangebote und Maßnahmen zum Schutz und zur Nutzung von Streuobstwiesen in Lippe zurück. Durch eine anschließende Förderung des Kreises Lippe wird das Projekt fortgeführt, teilt die Umweltstiftung mit.
Ausgeräumte Landschaften zu Gunsten von großen Feldern, Monokulturen, intensiver Einsatz
von chemischen Pflanzenschutzmitteln und Überdüngung rauben und zerstören den
Lebensraum vieler Tier- und Pfl…