Leopoldshöher Nachrichten

Schützenfest Nienhagen ist abgesagt



Schützenfest Nienhagen
Der Nienhagener Schützenkönig Dennis Jorczick und seine Frau Bianca bleiben ein weiters Jahr als Königspaar der Nienhagner Schützen im Amt. Der Verein hat das für Pfingsten geplante Schützenfest abgesagt. Archivfoto: Thomas Dohna

Vereinsvorstand mag die Verantwortung nicht übernehmen

Nienhagen (ted).  Das Schützenfest Nienhagen könnte zu schwerwiegenden Corona-Ausbrüchen führen, befürchtet der Vorstand des Schützenvereins Nienhagen. Deswegen hat der Vorstand beschlossen, das Schützenfest auch in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

In etwas mehr als zwei Monaten hätte das Fest stattfinden sollen, an Pfingsten. Der Vorstand glaubt nicht, dass sich bis dahin die Corona-Lage so entspannt hat, um ausgelassen feiern zu können. „Eine mögliche Ansteckung eines Teilnehmenden auf Grund unseres Schützenfestes können wir nicht ausschließen und ist nicht tragbar“, schreibt der Vorstand in einem Brief an die Mitglieder des Vereins. Er sieht auch ein Problem bei der Umsetzung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen, zum Beispiel beim Mindestabstand oder der Nachverfolgung der Teilnehmenden. Der Vorstand sieht dadurch die Wirtschaftlichkeit des Festes gefährdet. Der Vorstand versuche derzeit, die Künstler, Schauste…