Leopoldshöher Nachrichten

Gudrun Rubart-Wend verabschiedet


Gudrun Rubart-Wend (links) übergibt einen symbolischen Kita-Schlüssel an die neue Leiterin des Familienzentrums Kindertagesstätte Greste, Claudia Schneider. Foto: Gemeinde Leopoldshöhe
Gudrun Rubart-Wend (links) übergibt einen symbolischen Kita-Schlüssel an die neue Leiterin des Familienzentrums Kindertagesstätte Greste, Claudia Schneider. Foto: Gemeinde Leopoldshöhe

Die langjährige Leiterin der Kindertagesstätte Greste tritt in den Ruhestand

Greste. Fast 30 Jahre war Gudrun Rubart-Wend im Familienzentrum Kindertagesstätte Greste tätig, davon 22 Jahre als Leiterin. Am 31. März 2021 ist sie in den Ruhestand getreten, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Über den zweiten Bildungsweg begann Rubart-Wend 1989 ihre Ausbildung als Erzieherin. Nach dem schulischen Teil der Ausbildung absolvierte sie ab dem 1. August 1991 das Anerkennungsjahr in der Kindertagesstätte in Greste und blieb dieser Einrichtung bis zum Ausscheiden aus dem Berufsleben treu. Rubart-Wend war dort zunächst eine kurze Zeit als Ergänzungskraft tätig, übernahm schnell eine Gruppenleitung, bevor ihr zum 1. Januar 1999 die Leitung der Einrichtung übertragen wurde.