Leopoldshöher Nachrichten

Bundesweite Notbremse: Das gilt jetzt in Lippe



Mit dem neuen Bundesinfektionsschutzgesetz wird es aller Voraussicht nach nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Lippe und Leopoldshöhe geben. Foto und Montage: Thomas Dohna
Mit dem neuen Bundesinfektionsschutzgesetz wird es aller Voraussicht nach nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Lippe und Leopoldshöhe geben. Foto und Montage: Thomas Dohna

Ausgangsbeschränkungen ab Samstag, 0 Uhr

Kreis Lippe. Die bundesweite Notbremse gilt ab sofort. Das teilt der Kreis Lippe mit. Das Land hat Freitagabend gegen 18 Uhr für den Kreis Lippe festgestellt, dass die Sieben-Tages-Inzidenz von 165 an drei Tagen in Folge überschritten wurde. Damit sind ab Samstag, 24. April 2021, 0 Uhr, folgende Regelungen für Lippe gültig:

Beschränkungen für private Treffen im öffentlichen und im privaten Raum:

Für private Treffen gilt sowohl im öffentlichen als auch im privaten Raum: Ein Haushalt darf sich nur mit einer weiteren Person treffen. Kinder unter 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. Weitere Ausnahmen gibt es, wenn das Sorge- und Umgangsrecht wahrgenommen wird. An Trauerfeiern dürfen maximal bis zu 30 Personen teilnehmen.

Ausgangssperre

In der Zeit von 22 bis 5 Uhr gilt eine Ausgangssperre, das heißt, niemand darf sich ohne besonderen Grund außerhalb einer Wohnung oder Unterkunft aufhalten. Wichtige Gründe können zum Bei…