Leopoldshöher Nachrichten

Bezahlbar: 5,54 Euro pro Quadratmeter



Was bedeutet "bezahlbarer Wohnraum" für Leopoldshöhe? Wer bewohnt Sozialwohnungen? Wir haben Antworten gesucht. Foto: Gemeinde Leopoldshöhe/Montage: Thomas Dohna
Was bedeutet “bezahlbarer Wohnraum” für Leopoldshöhe? Wer bewohnt Sozialwohnungen? Wir haben Antworten gesucht. Foto: Gemeinde Leopoldshöhe/Montage: Thomas Dohna

Was bezahlbarer Wohnraum ist und wie er berechnet wird

Leopoldshöhe (ted). Im Baugebiet Brunsheide soll „bezahlbarer Wohnraum“ geschaffen werden, fordern die Parteien im Gemeinderat. Aber was ist „bezahlbarer Wohnraum“? Das ist eine Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Wir haben in Studien und Definitionen recherchiert und versucht, für Leopoldshöhe Zahlen zu finden.

Die Definition, was bezahlbarer Wohnraum ist, beschäftigt Statistiker seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Ernst Engel, damals Direktor des Königlich Sächsischen und später des Königlich Preußischen Statistischen Bureaus, stellte in seiner 1857 veröffentlichten Studie „Die Productions- und Consumtionsverhältnisse des Königreichs Sachsen“ sein später so genanntes „Engelsches Gesetz“ vor. Nach diesem Gesetz nehmen die Ausgaben einzelner Haushalte für Nahrungsmittel mit sinkenden Einkommen absolut ab. Der Anteil am Einkommen nimmt jedoch zu: „Je ärmer eine Familie ist, einen desto grö…