Leopoldshöher Nachrichten

Die erste Leopoldshöher Comedy-Nacht



Die Gemeinde lädt ein

Leopoldshöhe (ted). Kultur darf wieder stattfinden. Die Gemeinde Leopoldshöhe lädt zur ersten Leopoldshöher Comedy-Nacht ein. Vier Comedians werden in der Aula des Schulzentrums die Lachmuskeln in Bewegung bringen.

Sie war schon einmal da und sorgte mit ihrem Programm „Feier-Abend! Büro und Bekloppte“ in Leopoldshöhe für wahre Lachstürme. Jetzt kommt Andrea Volk wieder. Das Ruhrpott-Kind mit der zarten Seele und der großen Klappe wird den Abend moderieren und lästert über alles, was uns dieses Corona-Virus beschert hat. Volk ist Trägerin diverser Kleinkunstpreise und regelmäßig zu Gast in TV-Formaten wie der ARD Ladiesnight oder der HR-Weiberfastnacht.

Aus Hamburg und England ist Don Clarke zu Gast. Mit seinem Soloprogramm „SEXundSECHZIG“ knüpft der Comedian dort an, wo er niemals aufgehört hat: Beim Nichtstun. Da er glücklicherweise nicht der Einzige ist, der ihm dabei gerne zuhört, wird seine Fangemeinde immer größer. In mehr als 1.000 Shows von Flensburg bis München und von Köln bis Dresden begeisterte Don Clarke in den letzten Jahren sein Publikum.


Aus Köln weht Nina Knecht in die Leopoldshöher Schulaula. Die junge Mutter aus dem Widdersdorfer Spätgebärenden-Viertel erzählt von ihrem Alltag zwischen Familienfeiern und Mütterturnen, singt Opern im Aldi und organisiert Spontan-Demos gegen SUV-Einfahrten im Waldorf-Kindergarten. Nebenbei ist die charmante Kölnerin eine ausgebildete Opernsängerin und verarbeitet zur großen Freude des Publikums ihre Irrungen und Wirrungen musikalisch.

Aus Italien, dem Schwabenland und Rheinland-Pfalz reist Roberto Capitoni an. Wo bleibt die Liebe, wenn sich deutsche Pünktlichkeit, schwäbische Haarspalterei und italienische Leidenschaft in Personalunion vereinen? Seit fast 40 Jahren steht Capitoni auf der Bühne. Er verspricht ein Feuerwerk aus Pointen, Mimik, Gestik und italienischem Temperament, gehüllt in die schwäbische Kehrwoche. Wenn Roberto nicht mehr weiterweiß, gibt es noch seinen sizilianischen Onkel Luigi, der ihm immer mit Rat und Tat zur Seite steht, ob er will oder nicht. Denn Luigis Hilfe ablehnen und ihn verärgern heißt: „Ich mach dir Betonschuhe“.

Die 1. Leopoldshöher Comedynacht geht am Freitag, 1. Oktober 2021, ab 20 Uhr über die Bühne. „Hygienisch, lustig, gut, endlich wieder lachen“, so formuliert es die Gemeindeverwaltung. Geimpfte, genesene und getestete Gäste sind willkommen. Vor der Show und in der Pause an der frischen Luft gibt es Getränke. Der Saal wird zwischen den Showblöcken gelüftet. Es werden nur begrenzt Tickets angeboten.

Karten gibt es ab sofort für 20 Euro im Vorverkauf im Bürgerbüro im Rathaus, in den Gemeindebüchereien in Leopoldshöhe und in Asemissen sowie im Familienzentrum Leos. 22 Euro kosten die Karten an der Abendkasse, sollten noch Karten übrig sein.