Leopoldshöher Nachrichten

Jüdisches Leben in Bielefeld

Bielefeld (bi). Das Historische Museum bietet am Sonntag, 12. September, um 15 Uhr einen Bildvortrag zur jüdischen Geschichte Bielefelds an. Peter Salchow stellt Orte vor, die mit dem wechselvollen Schicksal der Juden verbunden sind. Er erzählt von ihrem Leben in unserer Stadt, von den Anfängen der Gemeinde im 17. Jahrhundert bis zur Verfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus. Auch das heutige Gemeindeleben mit der neuen Synagoge ist Teil des Vortrags. Die Teilnahme kostet fünf Euro, eine Anmeldung unter Tel. 0521/51-3635 ist erforderlich.