Leopoldshöher Nachrichten

„iCare – Kümmer‘ Dich um mehr als Dein Insta“



Versprechen einen spannenden Blick hinter die Kulissen im Gesundheitswesen: v.l. Alexandra Adam (Leiterin MTA-Schule Lippe, Klinikum Lippe), Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Alexander Fanenbruck (Leiter Rettungswache Lemgo), Carina Buchenau und Anna-Karina Kappel (Klinikum Lippe), Christopher Brandt, Kevin Elliott und Henrik Richard (Notfall-Sanitäter Rettungswache Lemgo)
Versprechen einen spannenden Blick hinter die Kulissen im Gesundheitswesen: Alexandra Adam (Leiterin MTA-Schule Lippe, Klinikum Lippe), Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Alexander Fanenbruck (Leiter Rettungswache Lemgo), Carina Buchenau und Anna-Karina Kappel (Klinikum Lippe), Christopher Brandt, Kevin Elliott und Henrik Richard (Notfall-Sanitäter Rettungswache Lemgo)( von links). Foto: Lippe Bildung eG

Unbezahlbare Einblicke in die Bereiche Gesundheit – Technik – Pflege für  lippische Jugendliche

Kreis Lippe. Berufe in der Gesundheit, Pflege und im MINT-Bereich verbindet der Fachkräftemangel. Daher möchte ein Netzwerk aus Klinikum Lippe GmbH (Schulen für Pflegeberufe Herford-Lippe,  MTA-Schule Lippe), Bevölkerungsschutz des Kreises Lippe und dem zdi-Zentrum Lippe.MINT für diese Berufe werben und die Tätigkeiten direkt vor Ort u.a. im Klinikum, im Labor und auf der Rettungswache ganz praktisch erlebbar machen, teilt die Lippe Bildung eG mit.

An vier Tagen in der zweiten Woche der Herbstferien (18.10.2021 bis 21.10.2021) haben interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 die Gelegenheit, in systemrelevante Gesundheits- und Pflegeberufe zu schnuppern und dabei auch die eingesetzte Technik z. B. im Labor und im modernen Rettungsfahrzeug kennen zu lernen. „Wir haben zusammen mit unseren Partnern ein tolles Angebot zusammengestellt. Die Themen MI…