Leopoldshöher Nachrichten

Richtig versichert im Nebenerwerb

Bundesweite Aktionswoche mit Online-Vortrag

Kreis Lippe. Viele Gründerinnen und Gründer starten ihren Weg in die Selbstständigkeit im Nebenerwerb. Allein in Nordrhein-Westfalen waren es im Jahr 2020 mehr als 70.000. Das entspricht über 53 Prozent der Gewerbeanzeigen, heißt es in der Mitteilung des Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold. In ihrer bundesweiten Aktionswoche „Klein anfangen, groß rauskommen“ widmen sich die Industrie- und Handelskammern (IHKs) dieser stetig wachsenden Zielgruppe. Sie beginnt am 15. November 2021. Die IHK Lippe wende sich im Rahmen der Aktionswoche dem Schwerpunkt Krankenversicherung zu. Abhängig Beschäftigte, Studierende und Familienangehörige müssen klären, ob sie trotz der nebenberuflichen Selbstständigkeit noch in der gesetzlichen Sozialversicherung verbleiben.

Ihren kostenlosen Online-Vortrag bietet die IHK Lippe mit Unterstützung der BARMER am Mittwoch, 17. November 2021, um 15.30 Uhr, an. Anmeldungen werden erbeten unter