Leopoldshöher Nachrichten

Newsletter KW 1

Die erste Woche des neuen Jahres ist fast vorbei, Zeit Ihnen ein gutes, erfolgreiches, gesundes, neues Jahr 2022 zu wünschen. Mit diesem Monat gehen die Leopoldshöher Nachrichten in ihr drittes Jahr. Wer hätte das gedacht, dass sich Ihr und unser Medium so lange hält? Inzwischen sind die Leopoldshöher Nachrichten zu einer nicht wegzudenkenden Marke geworden, auch Dank Ihrer Unterstützung! Immer öfter erreichen uns Anfragen, ob wir nicht dieses oder jenes recherchieren könnten, wir hätten neulich doch auch… Heute sogar aus dem Kreis Höxter. Die Gegend ist jetzt nicht so ganz unser Beritt. Wir wollen uns doch um Leopoldshöhe kümmern! Das haben wir in dieser Woche auch getan. Im Zentrum-Süd dürfen Reihenhäuser gebaut werden (LeoN+). Wir haben recherchiert, was Menschen und Institutionen im Katastrophenfall tun und tun können (LeoN+), wir haben uns darum gekümmert, was es mit dem Netzausfall in Teilen Lippes und Leopoldshöhes auf sich hatte (LeoN+). Die Mitglieder des Naturschutzbundes waren mit Jugedlichen ativ (LeoN+), der Sommerbesuch bei den Lamas in Bechterdissen gehörte zu den liegengebliebenen Geschichten des letzten Jahres (LeoN+) und wir stellen Petra Schubert im Portrait als Leiterin des PSU-Teams Lippe vor (LeoN+).
Wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren wollen, gehen Sie bitte auf diese Seite. Die Leopoldshöher Nachrichten unterstützen Sie hier mit einem Abo, dann können Sie auch die LeoN+Beiträge lesen.