Leopoldshöher Nachrichten


Newsletter KW 20

Für Leopoldshöhe ist es bedeutend. Zum ersten Mal hat die Gemeinde nach wissenschaftlichen Kriterien untersuchen lassen, wie die Leopoldshöher über ihre Kommune denken. Nun sind Politik und Bürger nicht mehr auf anekdotisches Wissen angewiesen, wenn Dinge verändert oder ins Werk gesetzt werden sollen. Ganz nebenbei bestätigt die Analyse, dass die Politiker im Gemeinderat durchaus das Ohr an den Bürgern haben. Letztere wollen bezahlbaren Wohnraum, das hören sie jetzt nicht nur fast täglich. Sie haben es schwarz auf weiß. Ich höre schon die Kritiker, die behaupten werden, die Untersuchung sei von der Gemeinde bezahlt und deswegen seien die Ergebnisse so ausgefallen, die Zahlen würden so nur für die Teilnehmenden und nicht für die Gemeinde gelten. Damit sei die Brunsheide in der geplanten Weise nicht nötig. Allerdings würden sie die Beweise für ihre Behauptungen schuldig bleiben und gleichzeitig die allgemein anerkannte und vielfach angewendete Methodik solcher Untersuchungen in Frage stellen