Tierparkbesuch bei schlechtem Wetter

Ein Tipp für Regentage: Die Tierpräparate-Ausstellung im Heimat-Tierpark Olderdissen. Foto: Stadt Bielefeld/Umweltbetrieb
Ein Tipp für Regentage: Die Tierpräparate-Ausstellung im Heimat-Tierpark Olderdissen. Foto: Stadt Bielefeld/Umweltbetrieb

Tipp vom Tierparkleiter

Bielefeld. An sonnigen Tagen ist der Bielefelder Heimat-Tierpark ein beliebtes Ausflugsziel. Viele Stammgäste des Tierparks wissen aber, dass auch bei nicht optimalem Wetter ein Besuch im Tierpark lohnenswert ist, schreibt die Stadt Bielefeld in einer Mitteilung.

„Gerade in der aktuellen Jahreszeit sind die Tiere viel aktiver als später im Jahr“, erklärt Tierparkleiter Benjamin Ibler. „Da auch weniger Besucherinnen und Besucher im Park sind, hat man mehr Möglichkeiten, die Tiere in ihren Gehegen entspannt zu beobachten.“ 

Der Tierparkleiter hat einen besonderen Tipp für Schlechtwettertage: „Unsere Tierpräparate-Ausstellung ist in einem kleinen Fachwerkhäuschen in der Nähe des Meierhofes und neben dem großen Spielplatz untergebracht. Hier kann man ganz in Ruhe und vor der Witterung geschützt sehr gut viele Tiere aus der Nähe betrachten und sich in der Tierbestimmung üben.“ Die Tiere sind in sogenannten Dioramen angeordnet, das heißt, dass sie in ihrem Lebensraum …

Schreibe einen Kommentar