Gut vorbereitet auf das Spitzenspiel

Bexterhagen. Mit 9:1 wies die Bexterhagener Tischtennismannschaft den SV Bergheim in die Schranken, heißt es in einer Mitteilung. Waren die Doppel in der letzten Woche noch die Achillessehne der Bexterhagener, so gab es diesmal die gewohnte 2:1 Führung und die nötige Sicherheit für die folgenden Duelle in den Einzeln. Auch wenn der SV Bergheim ersatzgeschwächt antrat: „Die jungen Akteure verkauften sich gut gegen unsere erfahrenen Spieler”, heißt es in der M…