Klärschlammkooperation OWL schreitet voran

Geschäftsführung KSV OWL

Geschäftsführung KSV OWL: Sven Bökemeier, Mirco Koppmann und Georg Kleikemper ( von links) Foto: Kreis Lippe.

Kreis Lippe. Die Gründung der Klärschlammverwertung OWL GmbH ist nach der letzten Gesellschafterversammlung und der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates nun mit allen formell notwendigen Schritten abgeschlossen, teilt der Kreis Lippe mit.

Von der Gesellschafterversammlung einstimmig in den Aufsichtsrat gewählt wurden Gerhard Altemeier (Herforder Abwasser GmbH), Natalie Beck (Abfallentsorgungsbetrieb des Kreises Minden-Lübbecke), Markus Beine (Stadtentwässerungsbetrieb der Stadt Paderborn), Andreas Kruse (Städtische Betriebe Minden), Ralph-Erik Schaffert (Wasserverband Bersenbrück), Karl-Heinz Schröder (Stadt Gütersloh), Karl-Heinz Schwartze (Stadtentwässerung Lippstadt) und Lothar Stadermann (Stadt Höxter). Das Oktett wird durch Dr. Ute Röder (Abfallwirtschaftsverband Lippe), Margret Stücken-Virnau (Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld) und Thomas Grundmann (Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh) komplettiert. Der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung wird dur…