Leopoldshöher Nachrichten


Mehr Parkplätze für Wohnungen

Der Verkehrsausschuss der Gemeinde übt Kritik an den Plänen eines Investors für vier Mehrfamilienhäuser an der Neuen Straße. Die Frage nach dem Verkehr treibt die Ausschussmitglieder um. Foto: Thomas Dohna
Der Verkehrsausschuss der Gemeinde übt Kritik an den Plänen eines Investors für vier Mehrfamilienhäuser an der Neuen Straße. Die Frage nach dem Verkehr treibt die Ausschussmitglieder um. Foto: Thomas Dohna

Verwaltung soll eine Vorlage erarbeiten

Leopoldshöhe (ted). Eigentlich ging es nur um ein Thema, obwohl drei Punkte mit Beschlüssen auf der Tagesordnung des Verkehrsausschusses standen: Stellplätze in Wohngebieten. Eine Mehrheit im Ausschuss brachte eine Stellplatzsatzung auf den Weg, eine andere Mehrheit äußerte sich skeptisch zu den Plänen eines Investors. Er will an den Neuen Straße vier Mehrfamilienhäuser errichten.   

Die SPD und die Grünen hatte auf Anregung des Verkehrspolitikers Andreas Brinkmann (SPD) einen Antrag auf eine Stellplatzsatzung in den Ausschuss eingebracht. Mit der soll festgeschrieben werden, dass bei Neubauvorhaben und in Bebauungsplänen zwei Stellplätze pro Wohneinheit (WE) gebaut werden müssen. Immer wieder sei es bei Neubauten zu Diskussionen um die Zahl der Stellplätze gekommen. Die Landesbauordnung schreibt einen Stellplatz pro WE vor. „Das ist deutlich zu wenig“, sagte Brinkmann während der Sitzung. In den Wohngebieten komme es wege…