Leopoldshöher Nachrichten

Große Vogelzählaktion am Himmelfahrts-Wochenende



Dompfaff-DSCF4600
Ein Dompfaff sitzt im Frühling auf einem Ast. Foto: Petra Gehle/NABU Leopoldshöhe

Bis Sonntag werden bei der „Stunde der Gartenvögel“ deutschlandweit Vögel gezählt

Kreis Lippe/ Leopoldshöhe. Amsel, Fink und Star sind da, aber wo ist das Rotkehlchen? Welche und wie viele Vögel durch die Gärten und Parks flattern, wird das Himmelfahrts-Wochenende zeigen: Der NABU ruft mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der NAJU zur 17. „Stunde der Gartenvögel“ auf, teilt der NABU Leopoldshöhe mit.

„Die Stunde der Gartenvögel hatte in den vergangenen Jahren starke Zuwächse an Teilnehmenden. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch einmal deutlich verstärkt. Immer mehr Menschen haben offenbar Interesse an der Natur vor der eigenen Haustür“, so Petra Gehle von der NABU Gruppe Leopoldshöhe. „Allein 2020 hat sich die Teilnehmendenzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.“ Mehr als 161.000 Menschen hatten 2020 mitgemacht und aus rund 107.000 Gärten über 3,2 Millionen Vögel gemeldet. In Nordrhein-Westfalen wurden in über 19.000 Gärten mehr als 532.000 Vögel von rund 28.000 Vogelfreunden gezählt. Gemeinsam mit der Schwesteraktion „Stunde…