Leopoldshöher Nachrichten

Informationen zum aktuellen Infektionsgeschehen in Lippe

Kreis Lippe. Der Kreis Lippe hat mit einem Wert von 14,1 eine Inzidenz, die über dem NRW-Schnitt liegt. Dies lässt sich aktuell schwerpunktmäßig auf zwei Ursachen zurückführen: Zum einen gibt es aktuell ein Infektionsgeschehen in einer Firma in Augustdorf. Bei 15 Mitarbeitenden wurde das Coronavirus nachgewiesen, elf davon haben ihren Wohnsitz in Lippe. Die Kontaktpersonen der Mitarbeitenden sind ermittelt, 13 Kontaktpersonen wurden ebenfalls positiv getestet.

Darüber hinaus treiben aktuell auch Infektionen unter Reiserückkehrern die Zahlen in die Höhe, heißt es in der Mitteilung des Kreises. Landrat Dr. Axel Lehmann appelliert deshalb: „Bitte wägen Sie sorgfältig ab, wo Sie in diesem Jahr Urlaub machen. Die anhaltende Pandemie kostet uns alle viel Kraft, insofern sei jedem sein Erholungsurlaub gegönnt. Bitte sehen Sie aber davon ab, Reisen in Risikogebiete oder Hochinzidenz-Gebiete zu buchen.“ Auch wenn die Impfkampagne weiter voranschreite und in Lippe inzwischen immerhin mehr als …