Leopoldshöher Nachrichten


Lippes größte Wall Of Fame steht in Bad Salzuflen

Stolz auf Lippes größte Wall Of Fame: Von links Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Jan Elstrod (Schulleiter Realschule Aspe), ganz rechts Inna Sieg (Realschule Aspe), dritter von rechts Daniel Schneider (Rapschool NRW)
Stolz auf Lippes größte Wall Of Fame: Von links Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Jan Elstrod (Schulleiter Realschule Aspe), ganz rechts Inna Sieg (Realschule Aspe), dritter von rechts Daniel Schneider (Rapschool NRW). Foto: Privat

Erfolgreiches MINT-Graffiti-Projekt mit der Realschule Aspe

Kreis Lippe/ Werl-Aspe. Bunte Farben und tolle Motive zieren nun die vormals triste Wand auf dem Gelände der Realschule Aspe. Fast 30 Meter Graffitikunst haben die Jugendlichen der achten und neunten Klassen innerhalb von zwei Wochen gestaltet und mit verschiedenen Techniken wie bubble style, blog style und elegant style auf die Wand gebracht teilt das zdi-Zentrum Lippe.MINT mit. Unterrichtet und angeleitet wurden sie dabei innerhalb des Projekts “StreetArt meets MINT-Production” vom Künstlerverbund Rapschool NRW und Lehrerin Inna Sieg. Um die Fertigkeiten des Sprühens und die Beschaffenheit der Farben kennenzulernen seien vorab auf Holzplatten diverse Techniken geübt worden. Diese seien bei der Plantag Coatings GmbH in Detmold, Hersteller von Farben und Lacken, unter fachlicher Anleitung professionell geschliffen, grundiert und abschließend mit Klarlack veredelt worden. Das Ergebnis habe sich sehen lassen können, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Jugendlichen hätten im Labor und an den…