Leopoldshöher Nachrichten

Burnsheide-Konflikt demokratisch lösen



Über den Wagentronsweg soll das neue Baugebiet Brunsheide Südost erschlossen werden. Foto: Thomas Dohna
Über den Wagentronsweg soll das neue Baugebiet Brunsheide Südost erschlossen werden. Foto: Thomas Dohna

Ein Debattenbeitrag

Von Ulrich Meier zu Evenhausen

In einigen Presseberichten wurde über den geplanten Ausbau “Brunsheide“ und dem neu gegründeten „Verein zum Erhalt der dörflichen Struktur Leopoldshöhes“ berichtet, den ich mit Leo Dorfverein (LD) abkürze.

In einer seit den 1980er Jahren stark gewachsenen Landgemeinde wie Leopoldshöhe kommt es momentan zu einem Konflikt – auf der einen Seite möchte Leopoldshöhe, vertreten durch den Gemeinderat und damit den demokratisch gewählten Vertretern der Bürger, die Gemeinde auch unter Berücksichtigung der Bürgerinteressen (städtebaulicher Wettbewerb mit Anhörung) eine dem Standort angepasste Bebauung auch im Hinblick auf die Entwicklungsziele wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit zulassen!

Allgemeinwohl über Einzelinteresse

Auf der anderen Seite steht eine Einzelinteressengemeinschaft (LD), die mit einheimischen Ortsteilbürgern (Schuckenbaum) gegen den Vorschlag der Bürgervertreter (Arb…