Hip-Hop-Kids suchen neue Leitung

Hip-Hop-Tanzgruppe / TuS Asemissen / Andrea Schreiner

Beim Kibaz am 15. Februar will die Hip-Hop-Gruppe einen Auftritt hinlegen. Wenn sich keine neue Kursleitung findet, könnte das der letzte Auftritt werden.

Von Ralf Bittner

Asemissen. Die Beats von Shakiras Song „Chantaje“ hallen durch die Turnhalle der Grundschule Asemissen. Die zehn jungen Tänzerinnen der Hip-Hop-Tanzgruppe des TuS Asemissen tanzen dazu. Mitten drin tanzt Gruppenleiterin Andrea Schreiner mit, korrigiert Schritte, Körperhaltung und Synchronizität der Bewegungen.

Schreiner (32) hat die Hip-Hop-Tanzgruppe im Verein vor gut eineinhalb Jahren aufgebaut, und am 15. Februar steht ein Auftritt bei der Kinderolympiade (Kibaz) des Vereins an. Der könnte allerdings der letzte sein, denn Schreiner gibt die Leitung der Gruppe auf. Die Trainingsstunde am Freitagabend vor dem Auftritt wird die letzte unter ihrer Leitung sein, und eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger sind nicht in Sicht.

2 Kommentare