Leopoldshöher Nachrichten

Eine gelungene Überraschung

MGV Ständchen 2021 - 09 E. Zander (5) - Kopie
Mitglieder des Männergesangvereins Leopoldshöhe bringen ihrem erkrankten Mitsänger ein Ständchen. Foto: Privat

Die etwas andere Chorprobe des Männergesangvereins Leopoldshöhe

Leopoldshöhe. Mittwochabends ist Chorprobe beim Männergesangverein Leopoldshöhe von 1879. Vor einigen Tagen nutzten die Sänger den Abend, einem kranken Mitsänger ein Ständchen zu bringen. Durch eine langwierige Erkrankung ist ein seit vielen Jahren aktiver Sänger gehindert, an den nun wieder stattfindenden Proben teilzunehmen, frei nach dem Motto „kommt der Prophet nicht zum Berg, kommt der Berg zum Propheten“, wie es in einer Mitteilung des MGV heißt, ohne es dem Sängerfreund, wohl aber seiner Frau anzukündigen. Die lotste ihren Mann unter einen Vorwand auf die Terrasse seines Hauses. Da betraten die Sängerfreunde seinen Garten. Nach einem  großen, freudigen  Hallo und einer kurzen Begrüßungsansprache des Vorsitzenden Klaus-Walter Genett stimmten sie das erste Lied „Es grüßen euch….“ an. Es folgten „Das Morgenrot“, „Mich trägt mein Traum“,  „Die Rose“, „ Spanish Eyes“, …