Leopoldshöher Nachrichten

Der Leopoldshöher Newsletter #KW27

Buntes Leben in Leo!

Vom Sommerloch ist kaum etwas zu spüren, mehr schon von der Vielfalt des Lebens in Leopoldshöhe. Politik und KVG haben für Heipke einen Ersatz für eine wegfallende Buslinie gefunden. Leopoldshöhe liegt beim Stadtradeln vorn, die Leopoldshöher Kirchengemeinde ist auch geradelt. Eine ganz andere Art von Fahrradfahren hat die BMX-Mannschaft des TuS Leopoldshöhe geboten. Der Baubeginn für den geplanten Johanneshof ist in Sicht. Gebaut wird auch in Asemissen. Ehrenamtliches Engagement zeigt Reinhard Jorczick als 2. Vorsitzender des Schützenvereins Nienhagen. Vielleicht reicht es für die Ehrenamtskarte des Landes, für die jetzt auch die Gemeindebücherei Vergünstigungen bietet. Um Kultur geht es auch bei den Workshops des Kulturrucksack. Und Eltern in Nienhagen wollen ein paar Verbesserungen für den Spielplatz dort. Gebrannt hat es in Evenhausen. Über diese Themen und einige mehr haben wir in dieser Woche berichtet. Im Newsletter geben wir Tipps für die Freizeit und machen kurz und knapp auf Wichtiges in Lippe, Bielefeld und Leopoldshöhe aufmerksam. Melden Sie sich für unseren Newsletter ohne Abo an (und lesen nur die freien Beiträge) oder abonnieren Sie uns (inklusive Newsletter) – und schon lesen Sie, wie bunt das Leben in Leo ist!